Apocalypse soon logo
HOME

Sind Sie Heide?

 


Apocalypse soon media
Apocalypse soon media

Apocalypse soon media
Seltsame Tage

Apocalypse soon - Die Zeichen der Zeit
Die Zeichen der Zeit


Die Bibel - W5


Christen?
Juden?
Heiden?


Zweck
Was wir Glauben
Um was geht es?
Zustand der Kirche
Überraschung
Sekten
Schlüsselwörter
Hi Tech
Schöne Neue Welt
Orient Express
Antworten an die Katholischen Leser
Der Weg


Polls
Kontakt

 

Wenn Sie kein Christ oder kein Jude sind, dann sind Sie ein Heide. Wahrscheinlich wussten Sie das noch gar nicht. Vielleicht definieren Sie sich als Amerikaner oder Europäer, weiß oder schwarz oder dieses oder jenes, aber es kam Ihnen nie in den Sinn sich einen Heiden zu nennen. "Wer bestimmt das?" werden Sie sich fragen. Gott selber ist das. Er hat seine ganz eigene Art uns zu sehen und uns zu klassifizieren und es ist eine präzise und nicht veränderliche Art. Niemand kann seiner Klassifizierung entkommen. Entweder man ist ein Jude, ein Christ oder ein Heide. In ein paar Worten erklärt; ein Heide ist jemand, der kein Jude ist und nicht Jesus Christus als seinen Herrn und Retter angenommen hat. Einfach und unkompliziert.

Als Heide haben Sie Ihr Leben ohne Anerkennung Gottes gelebt oder vielleicht haben Sie Ihn nur oberflächlich kennengelernt ohne eine persönliche Begegnung mit Ihm zu haben. Nun gut, vielleicht wissen Sie oder glauben Sie es nicht, dass Sie sich in einer sehr ernsten Lage befinden. Sicherlich haben Sie gesehen, was "Christen" tun und wollen nun nichts mit ihnen zu schaffen haben. Leider werden immer nur die schlechten Nachrichten publiziert, und nur die schlimmsten Beispiele werden von den Medien übertragen. Skandale, geldhungrige Prediger die sich bereichern, fanatische Pastoren, falsche Lehrer usw. all diese Schlagzeilen werfen natürlich ein schlechtes Licht auf das Christentum.
Ich möchte, dass Sie trotzdem eine Sache wissen. Die Leute, die diese Dinge tun, werden ebenfalls keinen Anteil am Reich Christi haben, falls sie nicht umkehren. Ich kann Ihnen versichern, dass es im Hintergrund viele Christen gibt, die den Herrn wirklich lieben und ihr Möglichstes tun, um Ihm zu dienen, selbstlos ihren Mitmenschen zu helfen. Sie haben eine wahre persönliche Erfahrung mit Gott gehabt, für sie zählt nichts anderes mehr.

Wenn Sie bis hierhin gekommen sind, möchte ich Sie bitten, die folgenden Absätze zu lesen und zu meditieren. Was Sie lesen, könnte eine wahre Revolution für Sie werden.

 

GOTT IST IN DEINEN HAENDEN ...

von Harold Brenneman

 

Sie können jetzt mit Gott tun was Sie wollen. Es ist gestattet. Gott hat sich selber in die Hände der Menschen gegeben.als er Jesus Christus in die Welt gesandt hat, als vollkommener Gott und vollkommener Mensch in einem Wesen. Er wurde dann in die Hände der Menschen gelegt. Sie verfluchten Ihn. Es war gestattet. Männer bespuckten Ihn. Gott erlaubte es. Sie nannten Ihn einen Teufel. Gott hat sich seinem Zorn enthalten. Schließlich verhafteten sie Ihn, nagelten Ihn ans Kreuz zwischen Erde und Himmel, und Gott erlaubte es.

Sie können dies ebenfalls tun, obwohl Christus nicht körperlich anwesend ist. Sie können Ihn ignorieren. Sie können Sein Wort ignorieren, die Bibel, und Seine Kirche. Sie können über Seine durch Blut erkaufte Erlösung lachen, Seine Anhänger verfluchen und über die Hölle lachen. Es ist  gestattet. Der ewige Christus kann an die geistige Tür Ihrer Seele anklopfen, Sie bitten die Sünde aufzugeben und sich auf den Himmel vorzubereiten. Sie können sich Ihm verweigern, auf Ihn spucken, Ihn Teufel nennen und Ihn verfluchen. Es ist gestattet. Es ist in Ihren Händen – vorerst
Auf der anderen Seite, können Sie Seine Gunst suchen, sich vor Ihm demütigen und Ihn um Gnade und Vergebung anflehen, Ihre Sünden verlassen und Ihm Ihr ganzes Leben anvertrauen denn Er hat gesagt:

"Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an:
Wenn jemand meine Stimme hört und die Tür öffnet, werde ich zu ihm kommen, und werde mit ihm speisen, und er mit mir."
Offenbarung 3:20

Die Wahl liegt bei Ihnen. Der Schlüssel ist auf Ihrer Seite der Tür. Sie haben die Wahl, die Freuden und Bankette von dieser Welt, oder die ruhige Gemeinschaft mit Gott. Die ständig brennenden Begierden des Fleisches oder der mächtige Sieg der Disziplin des Heiligen Geistes. Sie haben die Wahl: Gott ist in Ihrer Hand - für den Moment.

Gott aber hat den Tag schon festgelegt, an welchem Sie in Seinen Händen sein werden.. Was er dann mit Ihnen macht kommt darauf an, was Sie jetzt mit Ihm tun. Beachten Sie, es wird  "furchtbar, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen", wenn Sie Ihn in Ihren Händen missbraucht haben. An jenem Tag wird Gott nur zwei Urteile verkünden:

"Gehet hin von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer,
das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln"
Matthäus 25:41

oder

"Gehe ein zu Deines Herrn Freude"
Matthäus 25:21

Das Urteil, das über Sie fallen wird, hängt davon ab, was Sie heute mit Christus tun. Jesus Christus ist der einzige Schutz am Tag des Zornes Gottes. Jesus Christus ist der ernannte Ausdruck der Liebe Gottes zu uns, etabliert in Seinem Leben durch Tod und Auferstehung. Durch die Berührung des Heiligen Geistes, schenkt er seine Liebe, und ermutigt unseren menschlichen Geist und gibt unserem menschlichen Gewissen Impulse. Sie haben keine Verbindung mit Gott oder mit dem Himmel außer durch Jesus Christus. Es ist "ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus."

Sie können wählen, neutral zu sein, aber das ist Täuschung. Sie können die Entscheidung verschieben. Das Verschieben ist aber in Gottes Ohr nichts als ein stumpfes „nein“. Dies ist Ihr Tag, Er ist in Ihrer Hand. Am Tag Gottes, wenn Sie in Seinen Händen sind, wird es keine Verschiebung mehr geben, kein neutraler Ort zwischen Himmel und Hölle, keine Mittler zwischen Gott und Mensch. Kein Vermittler! Denn Er, der heute Vermittler ist, ist als Ihr Richter ernannt am Tag des Herrn. Mein Freund, hören Sie zu! Wenn Sie Barmherzigkeit und Vergebung wollen, müssen Sie jetzt bereit sein dafür.

 

People Who Care, 1829 W. Shady Rd., GrandPrairie, TX 75050



up