Apocalypse soon logo
HOME

ROSENKREUZER


Apocalypse soon media
Apocalypse soon media

Apocalypse soon media
Seltsame Tage

Apocalypse soon - Die Zeichen der Zeit
Die Zeichen der Zeit


Die Bibel - W5


Christen?
Juden?
Heiden?


Zweck
Was wir Glauben
Um was geht es?
Zustand der Kirche
Überraschung
Sekten
Schlüsselwörter
Hi Tech
Schöne Neue Welt
Orient Express
Antworten an die Katholischen Leser
Der Weg


Polls
Kontakt

 

Wie beim Unitarismus und der Astrologie, so sind auch die Rosenkreuzer keine organisierte Religion, sie ähneln sehr der freimaurerischen brüderlichen Gemeinschaft. Die ältesten Verfasser lassen sich bis in die Bewegung der alten Ägypter verfolgen, speziell zu Thutmosis III, der im fünfzehnten Jahrhundert (1489) v. Chr. lebte. Andere Historiker führen den Ursprung dieser Brüderlichkeit einem Mann namens Christian Rosenkreuz zu, es ist unbekannt ob er eine Legende war oder ob er tatsächlich gelebt hat. Es wird gesagt, dass er im zwölften oder fünfzehnten Jahrhundert n. Chr. lebte.

Heute vertreten zwei Hauptgruppen die alten Lehren der Rosenkreuzer: Eine Gruppe besteht aus der Gemeinschaft der Rosenkreuzer, die andere Gruppe hat den Namen Antiker mystischer Orden des Rosenkreuzes. Die letztere legt besonderen Wert auf Originalität und Authentizität.

Warum nennt man sie "Rosenkreuzer" oder "Rosen-Kreuz"? Das mystische Symbol dieser Gruppe ist ein von Menschen mit ausgestreckten Armen gebildetes Kreuz auf welchem eine Rose gezeichnet ist, das Symbol der Keuschheit und Reinheit. Rund um das Symbol steht die Schrift: "Auf deinem Kreuz blühen die Rosen", was wohl ein Wunsch für eine perfekte wachsende Vollkommenheit sein wird.

Was glauben die Rosenkreuzer? Es ist schwierig ein klares Bild von ihren Lehren und ihrem Glauben zu bekommen, weil diese für die Mitglieder der Gruppe reserviert sind. Es sind Geheimnisse der Bruderschaft und sollten ihren Geltungsbereich nicht verlassen. Das geheime Wissen wird den Mitgliedern der Bruderschaft versprochen, es wird sie zu unglaublichen Durchbrüchen durch volle Selbstbestimmung führen.

Es handelt sich in jedem Fall um Ansichten die oft parallel zu denen der Theosophie stehen, einschließlich der Theorie der Reinkarnation. Einige Auszüge aus einem Buch mit dem Titel Am i my brother’s keeper? erzählen uns etwas von dem Geist und Zweck dieser Bewegung: "Das ist der mystische Weg zu Glück, Erfolg und tiefem Frieden ... ist wirklich der geheime Schlüssel zu materiellem Fortschritt und Freude auf Erden, als auch für das spirituelle oder mystische Glück innerhalb des universellen Bewusstseins" (S. 7). "Frei von sektiererischen Glaubensbekenntnissen und Lehren, tolerant und wohlwollend. Der Orden der Rosenkreuzer, der weder einen Erlöser hat in der Welt noch einen erwartet, außer Gott selbst im Menschen, öffnet seine Türen für alle und lädt alle ein, die in "Unwissenheit immer noch versuchen, sich mit Exerzitien selbst zu trösten, die sie auf mystische Erkenntnisse und regenerierte Wege führen" (S. 9).

Wie ist die Bewegung der Rosenkreuzer zu bewerten? Eine bekannte und eindeutige Stelle der Schrift, Johannes 3:16, zeigt denjenigen, die ihren Glauben auf die Bibel stützen, dass die einzige Voraussetzung für das ewige Leben der Glaube ist. Biblischer Glauben bedeutet persönliches Engagement, nicht die Enthüllung eines Geheimnisses: darum noch einmal, Galater 1:8,9 ist der entsprechende Schritt. Paulus spricht einen Fluch über jeden aus, der eine andere als die von Gott offenbarte Botschaft, das Evangelium Jesu Christi, verkündet.


up